Vorbereitung

Zielsuche

Mit einem Wohnwagen ist das Reisen doch etwas ganz anderes als mit einem Wohnmobil. Wir müssen uns also umstellen. Aber auf was? Schliesslich sind wir Wowa-Anfänger! Allzu weit sollte es nicht gehen, Stellplätze spielen kaum noch eine Rolle, Zeltplätze sind nun wichtig. Zudem sollte es eine Gegend sein, die wir noch nicht kennen, die aber genügend Punkte bieten, wo wir gut stehen können und von wo aus auch genügend interessante Ausflugsziele erreichbar sind.
Die Bretagne stand schon lange auf unserer Wunschliste, so fiel denn die Wahl nicht schwer.

Reiseführer

Als erstes mussten nun mal Reiseführer und Prospekte her. Mit den Büchern der KnowHow und der Dumont Reihe hatten wir bisher sehr gute Erfahrung gemacht. Also wurden von beiden Verlagen die Reiseführer über die Bretagne angeschafft. Zudem haben wir noch im Bergverlag Rother ein Wanderbuch für die Bretagne gefunden. Die Routenbeschreibungen und Bilder lassen einiges erwarten.

Routenplanung

Wie meistens üblich, wird die Route mit MS Autoroute und BaseCamp geplant.

Navi

Unser Garmin nüvi 3597, das wir nun schon länger haben und dessen Macken uns bestens bekannt sind, wird uns wieder den Weg weisen.
Daneben haben wir noch ein Garmin Oregon 450, das lässt sich ebenfalls via BaseCamp füttern und es wird uns vor allem bei Wanderungen nützlich sein.

Idefix respektive Miraculix

Idefix hat ja neue Besitzer gefunden. Da sie ihn auch weiterhin so nennen wollen, heisst unser neues Heim Miraculix.

Zurück
 
Weiter
 

Erstellt: 21.08.2015